Yogatherapie

Yogatherapie verbindet altes yogisches Wissen mit den Erkenntnissen der westlichen Medizin und Psychologie. Zahlreiche wissenschaftliche Studien haben inzwischen die Wirksamkeit von Yoga und Yogatherapie nachgewiesen. (Siehe: Deutsches Ärzteblatt 12/2016)

Der yogatherapeutische Ansatz ist immer ein individueller Ansatz. In der Yogatherapie werden Yogapositionen an die Menschen und deren individuellen Bedürfnisse und Gegebenheiten angepasst. Da jeder Mensch anders und individuell ist und andere Voraussetzungen mitbringt, werden die Positionen so variiert und verändert, dass jede/r sie einnehmen kann. Es gibt es kein “richtig” oder “falsch”. Im Fokus steht die Gesundheit und das individuelle Wohlbefinden.

Ziel der Yogatherapie ist es, aktiv etwas für sich selbst zu tun, um das Wohlbefinden wieder zu erlangen, und dabei Selbstvertrauen und Gelassenheit (zurück) zu gewinnen. Yogaerfahrung oder besondere körperliche Fitness sind dabei nicht notwendig. Einzige Voraussetzung ist der Wunsch, selber aktiv zu werden und regelmäßig zu üben.

Eine ganz zentrale Rolle beim Yoga und der Yogatherapie spielt das Thema Achtsamkeit. Achtsamkeit lehrt uns, im gegenwärtigen Moment präsent zu sein und uns in Körper und Geist wahrzunehmen. Durch die achtsame Ausführung von Yogaübungen kommen Sie immer mehr in Kontakt mit sich selbst. Wir lernen wieder, uns selbst besser wahrzunehmen.

Dies schützt uns sowohl vor ungesunden Bewegungen und Denkmustern. Dies führt langfristig zu mehr Gesundheit und Lebensqualität.

Yogatherapie versteht sich immer als Präventions- und Rehabilitationsmaßnahme. Medizinisch relevante Fragen sind vorher mit einem Facharzt abzuklären. Yogatherapie kann in Zusammenarbeit und zur Unterstützung einer ärztlichen oder psychotherapeutischen Therapie angewendet werden. Yogatherapie ist eine ganzheitliche Therapieform. Der Mensch wird in seinem ganzen Spektrum als physisches, emotionales, geistiges und spirituelles Wesen gesehen.

Einsatzfelder der Yogatherapie

Rückenschmerzen

Schulter- und Nackenschmerzen

Kopfschmerzen, Migräne

Schmerzen bei Bandscheibenvorfällen

Arthrose, Arthritis

Bronchitis, COPD, Asthma

Long Covid/Post-Covid-Syndrom

Bluthochdruck

Chronisches Müdigkeitssyndrom

Burnout

Abhängigkeiten und Suchterkrankungen

Schlafstörungen

Ablauf der Yogatherapie

  • In der ersten Stunde besprechen wir Ihre Ziele und welche Einschränkungen es ggf. gibt. Ich zeige Ihnen einige Yogaübungen, die Sie gleich zu Hause praktizieren können.
  • Für die folgende Sitzung erstelle ich für Sie eine individuelle Yogapraxis. Sie probieren die Übungen aus und schauen, ob sie für Sie passen. Ich gebe Ihnen ggf. Alternativen und achte auf eine sorgfältige Ausrichtung.
  • In den Folgeterminen passe ich Ihren Übungsplan immer wieder an Ihre (sich verändernden) Bedürfnisse an. Der Zeitabstand zwischen den Terminen ist individuell vereinbar.

Sie sind neugierig geworden?
Vereinbaren Sie jetzt ihren persönlichen Termin, um weitere Informationen zu bekommen.

Preise:

3er-Karte: 225 €

5er-Karte: 350 €

Einzelstunde (ca. 60 Min): 80 €

Die Yogaeinheiten finden bei Ihnen zu Hause statt.

Sie wünschen sich eine Beratung oder möchten ein Angebot buchen?

Schreiben Sie mir gern!

Scroll to Top